"Midde-in-de-Woch", das Eberstädter Dorf-Talk-Format

Einmal im Monat, genauer: am mittleren Mittwoch im Monat, sind ein oder mehrere G√§ste abends geladen, in lockerer Runde √ľber ihren pers√∂nlichen Werdegang zu berichten.

Zwei Jahre, bis der Umbau des Dorfladens abgeschlossen war, musste die Talkrunde auf das Dorfgemeinschaftshaus ausweichen. Geladen waren in dieser Zeit u. a. ein Maler, ein Illustrator, ein Jazzmusiker der gleich Verst√§rkung mitgebracht hatte. Als Eberst√§dter Unikate waren die Hirtin, die Eismacher vom G√∂rlach-Hof, die Winzerin, der Lama-Z√ľchter und der Imker zu Gast. Im Advent fand im Rahmen des Formats ein Pl√§tzchen-Contest statt. Auch eine Weinprobe wurde organisiert, mit sch√∂nen Tropfen, die zwischen Mosel und Bordeaux angebaut werden.

Am 13. November 2013 fand das Midde-in-de-Woch-Spektakel endlich erstmals im Dorf- und Kulturladen statt. Thema: "Schwein gehabt" - ein Schlachtfest mit Chirurg, Poet und Metzger.

 

Am 03.10.2014 war "Einjähriges" im Dorfladen!

Das Jubil√§um wurde mit Brunch und z√ľnftigem Kneipenabend gefeiert. Herzlichen Dank an das Eberst√§dter Blasorchester f√ľr das Geburtstagsst√§ndchen!

Jeden 1. Samstag:


Frühstück bei uns!
Immer ab 9.00 Uhr
Nur mit Anmeldung!