Midde-in-de-Woch ist das Kulturformat in Eberstadt

 

Seit Januar 2012 sind einmal im Monat, genauer: am mittleren Mittwoch im Monat, ein oder mehrere G√§ste abends geladen, in lockerer Runde √ľber ihren pers√∂nlichen Werdegang zu berichten. Organisiert und moderiert werden die Veranstaltungen von Martin Schmoranz und Petra Prinz.

 

Die Rahmenbedingungen:
Der Eintritt f√ľr Midde-in-de-Woch betr√§gt 8 Euro. Das sind reine Selbstkosten, denn darin enthalten ist ein Teller "Wunschsuppe" mit frischem Brot (der Talk-Gast darf sich die Suppe w√ľnschen). Um Reservierung wird gebeten, pers√∂nlich oder w√§hrend der √Ėffnungszeiten telefonisch unter 06004 69 46 822¬†

 

Bis der Umbau des historischen Herrenhauses im Pfaffenhof zum Dorfladen abgeschlossen war, musste das Talk-Format auf das Dorfgemeinschaftshaus ausweichen, das deutlich mehr Publikum fassen kann als das neue Vereinsdomizil.

 

Der Einladung zu Midde-in-de-Woch gefolgt sind u. a. der Illustrator Bodo Kl√∂s, der Maler Peter Seharsch und der Jazzmusiker Helmut Fischer der gleich Verst√§rkung mitgebracht hatte. Als weitere regionale Gr√∂√üen waren die "Hirtin" Doris Volk-Brauer, die Eismacher vom G√∂rlach-Hof, die Winzerin Monika Rules-Sartorius, der Lama-Z√ľchter Claus Henseling, die Seifensiederin Cornelia Dechert, die Imker Eckhard Merz und Boris L√∂ffert und die Krimiautorin Jule Heck zu Gast.

 

Durch eine Weinprobe mit sch√∂nen Tropfen¬† Weinprobe 2012. Bild: B.L√∂ffert f√ľhrte der Rheingau-Winzer Helmut Schmoranz. Bei Martin im Gespr√§ch mit Helmut Schmoranz. Bild: B.L√∂ffert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Advent 2013 fand zum zweiten Mal ein Plätzchen-Contest statt. Plätzchen Contest 2013 Foto: C.Hoppe 9 mutige Damen und ein junger Mann haben sich dazu an den Ofen gestellt.  Gewinnerinnen und Gewinner bei der Weihnachtplätzchen-Verkostung 2013

 

 

 

 

 

 

 

Im November 2013 fand Midde-in-de-Woch erstmals im Dorf- und Kulturladen statt. Thema: "Schwein gehabt" - ein Schlachtessen mit Chirurg und Metzger. Ganz großes Kino!

 

Auch schön: Das Lieder-Bingo am mit Schall und Rauch, dem Licher A-Capella-Chor. Lieder-Bingo mit Schall&Rauch

 

Im Juni 2014 war nat√ľrlich Ballhypnose angesagt--> kollektives Deutschland - Ghana gucken zur WM. Gemeinsam organisiert mit den Nachbarn von der freiwilligen Feuerwehr. Mentalisten, Theoretiker, Experten, Laien: alle da.

 

NACHLESE HERBST 2014

Beim DRITTEN PL√ĄTZCHEN-CONTEST am 26.11.2014 sind wieder 10 regionale B√§ckerinnen angetreten, die sich wieder dem Wettbewerb um das beste Weihnachtspl√§tzchen stellten. 80 Pl√§tzchen einer Sorte sollten daf√ľr gebacken werden, und das gesamte Publikum im Dorfladen war die Jury.

NACHLESE

Midde in de Woch‚Äė gab es am 15.10.2014 einen lehrreichen Abend: Eine runde Sache

Unterhaltsames und Informatives rund um den Apfel

zu Gast waren

Die Abts, Kelterei Abt, Eberstadt

Michael Wagner, OGV Dorf-G√ľll

 

> AUSVERKAUFT ---

Nachlese 2015

 

Von der Rebe bis ins Glas

Eberstadt hat eine k√∂nigliche Weingutsbesitzerin. Ihre Weinberge sind Steillagen an der Mosel, der besten Heimat f√ľr Riesling-Reben. Bei Midde-in-de-Woch am Mittwoch 17.06.2015 um 19:30 Uhr stellte Monika Rules-Sartorius ihr kleines Weingut Rules-Rosch in Leiwen und seine neuen Weine vor. In dem Generationen-Projekt wird naturnah gearbeitet. Geschickte Menschenhand leistet dort mehr als Maschinen, die Trauben werden nat√ľrlich mit der Hand geerntet. Wer zur Lese im Oktober anr√ľckt wird meist zum Wiederholer, denn sie ger√§t immer zum gro√üen Fest. Das war ein unterhaltsamer Talk-Abend mit Riesling, prickelndem Sekt und sch√∂ner mosell√§ndischer Kartoffelsuppe‚Ķ

 

Ausstellung von Gitta Metzger: Das grosse Gr√ľn

Vom 24.04. - 31.05.2015¬† stellte Gitta Metzger im Dorfladen ihre geheimnisvollen Bilder aus. Die M√ľnzenbergerin ist eine mit viel Inspiration und Schaffensfreude ausgestattete K√ľnstlerin. Sechs Wochen lang waren die gro√üformatigen und ausdrucksstarken Bilder zu sehen. Getarnte Echsen und Bambusgeb√ľsch sind wiederkehrende Motive. Die Bilder leben von versteckter Gegenst√§ndlichkeit und starken Kontrasten. Erstmals wurde eine Ausstellung im Dorfladen mit einer Vernissage er√∂ffnet.

 

Claudia Grimm las aus "Wundert√ľtenkind"

Mittwoch, 15.07.2015 um 19.30 h     ...Details 

 

 

Nachlese: Sommer-Blues am Dorfladen

Am 29.08.2015 fand unser erstes Open Air Konzert statt. Slowsmokin' kommen nach Eberstadt
Es spielten Slowsmokin¬ī und Colors Of Blue. Was f√ľr ein Erfolg! Danke an alle, die dazu beigetragen haben.

 

 

 


 

Jeden 1. Samstag:


Frühstück bei uns!
Immer ab 9.00 Uhr
Nur mit Anmeldung!